LEIPZIGER ALLERLEI

By Posted in - Rezepte on Mai 21st, 2014 0 Comments
ZUTATEN:
  • 4 große Karotten
  • 100 g TK-Erbsen
  • ½ Bund weißen Spargel
  • ½ Blumenkohlkopf
  • 1 kleiner Kohlrabi
  • 10 g Morcheln
  • 4 Stängel Petersilie
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 1 altbackenenes Doppeltes (ca. 100 g Semmelmehl)
  • 650 ml Sojamilch
  • 100 g Mandeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Biozitrone, Abrieb
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Tl Paprika, edelsüß
  • 1 Tl Zucker
  • Rapsöl
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  1. Die Grießnocken:
  2. Die Sojamilch zusammen mit dem halben Zitronenabrieb, dem Paprika, dem Salz und dem Pfeffer aukochen.
  3. Den Grieß in die kochende Milch rieseln lassen und kräftig rühren, solange bis sich der Teig anfängt, sich vom Boden zu lösen.
  4. Dünn auf einem Stück Backpapier aussteichen und auf Handwärme akbkühlen lassen. Dann mit feuchten Händen Mini-Schupfnudeln formen. Die Knoblauchzehe halbieren.
  5. Die Grießschupfnudeln nun in 1 El Rapsöl mit der hablierten Knoblauchzehe als Aromat in einer großen Pfanne ca 15 Minuten rundherum sanft golden-knusprig braten.
  6. Die Semmelklösschen:
  7. Die Doppelsemmel in kleinste Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  8. Die 4 Petersiliestängel von den Blättern befreien. Die Stängel hacken und zum Brot geben.
  9. ml Sojamilch abmessen, davon 50 ml abnehmen und zusammen mit den Petersilienblättern mixen.
  10. Die restliche Sojamilch zusammen mit der nun grünen Milch erwärmen und über das Brot geben. 10 Minuten vollsaugen lassen.
  11. Einen großen Topf zu einem Drittel mit Wasser befüllen und erhitzen.
  12. Aus dem Brotteig kleine Kugeln formen und in einen Dämpfeinsatz oder ein großes Sieb setzen. Dieses nun über das kochende Wasser hängen, Deckel drauf und die Klösschen 30 min dämpfen
  13. Mandelschaum und Morcheln:
  14. Die Morcheln aufsetzen und 15 Min kochen. Dann abgießen und trockentupfen.
  15. Die Mandeln im Mixer pulversieren. Mit 300 ml kochendem Wasser aufgießen, salzen und nochmals durchmixen und dann durchseihen. Die so erhaltene Mandelmilch wiederum schaumig aufmixen.
  16. Die Gemüse:
  17. Die Gemüse putzen und in ästhetisch ansprechende Stückchen von ähnlicher Größe säbeln. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Dann mit Salz, 1 EL Essig und 1 Tl Zucker würzen. Die Gemüse darin bissfest kochen. Das dauert ca. 4 Miuten. Die Erbsen für die letzte Minute zufügen. Dann alles abgießen.
  18. Während die Gemüse kochen, die Pfanne mit den Grießnocken erhitzen, die Morcheln dazufügen und alles nochmal aufbraten. Am Ende den restlichen Zitonenabrieb dazugeben und bei Bedarf frisch salzen.
  19. Anrichten:
  20. In jeden Suppenteller gehört nun etwas von jedem Gemüse. Darauf setzt man die Grießnocken, die Semmelklößchen und jeweils ein paar Morcheln. Zum Schluß begießt man den Teller mit der Mandelschaumsoße.

Ein Rezept von www.thekrauts.de

Please leave a Comment